#44 – Freitag 29.09.2017 – Restaurant Grünwald


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


Datum:
Freitag 29. September 2017


Treffpunkt:
ab 18:00 zum Plaudern und Apero
ab 18:30 zum Essen


Adresse:

Restaurant Grünwald
Regensdorferstr. 237
8049 Zürich
044 341 71 07


Herzlich Willkommen liebe Hunderterinnen und Hunderter

Am Stadtrand von Zürich, an der Strasse von Höngg nach Regensdorf, liegt der gutbürgerliche Gasthof Grünwald mit gemütlichem, holzgetäfertem Restaurant und der Jägerstube im ersten Stock, einer grossen Gartenwirtschaft (mit Bedienung und Selbstbedienung) sowie einer originellen Gartenschüür, in der vor allem Feste und Feiern sowie private oder geschäftliche Bankette durchgeführt werden.

Das Restaurant Grünwald mit seiner gutbürgerlichen, schweizerischen Küche ist seit vielen Jahren bei jedermann gleichermassen beliebt. Eine Tischreservation ist daher empfehlenswert.

Unsere Speisekarte umfasst vom Wurstsalat bis zum Rindsfilet ein reichhaltiges Angebot. Als Spezialität bieten wir Ihnen frische Wildgerichte aus einheimischer Revierjagd an, je nach Lieferung vom Wildhüter der Stadt Zürich. Ebenso finden Sie bei uns zahlreiche saisonale Köstlichkeiten, z.b. das beliebte Fondue Chinoise à discrétion in den Wintermonaten. Ein breites Sortiment an feinen Weinen zu attraktiven Preisen, abgestimmt auf die verschiedenen Angebote, runden die Karte ab.

Haben Sie einen speziellen Wunsch? Unsere Lokalitäten eignen sich hervorragend für Anlässe aller Art. Ob Geburtstage, Hochzeitsfeiern, Firmenanlässe, Jubiläums- oder Vereinsfeste – im Grünwald sind wir stets gerne für Sie da!

Eine grosse Auswahl an reichhaltigen Buffets, aber auch verschiedene Menüs machen Ihren Anlass einzigartig. Selbstverständlich können Sie auch ein Ihren individuellen Wünschen entsprechendes Mahl zusammenstellen. Kontaktieren Sie uns, so dass wir gemeinsam Ihren nächsten Anlass besprechen können.

Mit kulinarischem Gruss
Nicolas F. Blangey und das Grünwald-Team


Das tönt doch nach was und ich freu mich auf euch.

Bitte meldet euch bald im Doodle an oder ab.


Links:
Restaurant Grünwald
An und Abmeldungen
Lageplan


bis bald
tomi
079 170 01 23

#43 – Mittwoch 21. Juni 2017 – Sommeranfang im al Fiume


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


 

Zuerst vielen Dank für alle Anmeldungen und verschiedenen Feedbacks zum Foxtrail.

Unter dem Strich denke ich wir halten das besser getrennt und bleinen beim altbewähren System mit einer gemütlichen Beiz 🙂

Bei Bedarf kann mann ja auch ausserhalb des Zyklus mal einen Foxtrail machen.


Datum:
Mittwoch 21.6.2017


Treffpunkt:
ab 18:00 zum Plaudern und Apero
ab 18:30 zum Essen


Adresse:

Restaurant al Fiume
Hönnggerstrasse 43
8037 Zürich
044 271 06 46


Liebe Hunderterinnen und Hunderter

Dieses italienische Restaurant hat eine wunderschöne Terasse zur Limmat mit herrlicher Abendsonne.
Bei schönem Wetter treffen wir uns dort und bei schlecht wetter einfach einen Stock höher im Innenteil:

Pizza, Pasta und ein Gläschen Vino: Das ist italienisches Lebensgefühl vom Feinsten, welches man im al fiume – dem Restaurant an der Limmat – mit ganzem Leibe und der Seele verspürt.
Die Küche des Lokals in der Hönggerstrasse ist von mediterranen Einflüssen geprägt.
So darf man sich eben auf exzellent zubereitete Speisen wie das Risotto Alla Siciliana mit Tomaten, gehackter Schweinswurst und Auberginen, Sogliola Alla Mugnaia (Seezunge in Mehl geschwenkt) oder Kalbsteaks an Zitronensauce (Scaloppine Al Limone) freuen – oder auch auf Tortellini Vegetariana mit Ricotta und Spinat sowie die Pizza Padrone mit Tomaten, Mozzarella, Kalbfleisch, Pilzen, Zwiebeln und Oregano.
Dazu noch ein feiner Wein und schon ist das kulinarische Glück komplett.
Das Restaurant al fiume im Kreis 10 gehört zu den absoluten Empfehlungen in Zürich.

Für mich das richtige um den Sommeranfang mit euch zu beginnen.

Bitte meldet euch bald im Doodle an oder ab.


Links:
Restaurant al fiume
An und Abmeldungen
Lageplan


ich freu mich
tomi
079 170 01 23

#42 – Montag 13.03.2017 – Krone


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


Datum:
Montag 12. März 2017


Treffpunkt:
ab 18:00 zum Plaudern
ab 18:30 zum Essen


Adresse:

Restaurant Krone Altstetten
Badenerstrasse 705
8048 Zürich
044 211 33 88


Liebe Hunderterinnen und Hunderter

Diese erste Treffen im Zwanzigsiebzehn findet im Restaurant Krone in Altstetten statt.
Das kulinarische Angebot in der Krone Altstetten basiert auf der Idee einer frischen, leichten und saisonal ausgerichteten Küche.

Die Krone sagt über sich:

Gastgeber aus Leidenschaft
Die Krone ist einzigartig. Die unvergleichliche Ambiance mit der heimeligen Gaststube, dem gemütlichen Säli, dem Kachelofen und den knarrenden Holzriemen lässt nicht nur Nostalgiker-Herzen höher schlagen.
Wir sind stolz, in diesem Bijou zu wirken und verwöhnen unsere Gäste nach Strich und Faden: Mit aussergewöhnlichen Gerichten aus marktfrischen, regionalen Zutaten und einer zuvorkommenden Bedienung.

Stiftung Arbeitskette
Die Krone ist eines von fünf Lokalen der Stiftung Arbeitskette. Diese führt seit 1994 eigene Gastronomiebetriebe, in denen Jugendliche und Erwachsene mit einer psychischen Beeinträchtigung die Chance für einen beruflichen (Wieder-)Einstieg erhalten.

Bitte meldet euch bald im Doodle an oder ab.


Links:
Restaurant Krone
Lageplan
mehr Info zur Stiftung „Arbeitskette“
An und Abmeldungen


ich freu mich
tomi
079 170 01 23

#41 – Samstag 3.12.2016 – Restaurant Spitz


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


Datum:
Samstag 3.12.2016


Treffpunkt:
18:00 zum Essen

Vorschlag:
vorher an den Christkindlimärt im Hauptbahnhof


Adresse:
Restaurant Spitz (beim Landesmuseum)
Museumsstrasse 2
8001 Zürich
044 221 94 77


Liebe Freunde

Vorweihnachtlich gehts zu und her und ich möchte gerne einen ruhigen Abend im Restaurant Spitz im neu eröffneten Flügel des Landesmuseums verbringen.

Die NZZ schrieb:

Vier jüngere Betreiber ohne viel Erfahrung mit Grossprojekten werden das neue Restaurant im erweiterten Landesmuseum führen. Kommt das gut? Darauf deutet einiges hin vor der Eröffnung am Platzspitz.

Das Landesmuseum Zürich galt bis jetzt nicht als übermässig trendige Destination. Die nun vollendete Erweiterung aber soll das Image etwas entstauben – auch mit dem neuen Gastronomieangebot rechts des neuen Haupteingangs: Im Kunstgewerbeflügel, wo bisher Teile der Museumsverwaltung und ein Lager untergebracht waren, wird am 31. Juli das Restaurant «Spitz» samt Bar und Bistro eröffnet. Der Name mag manche auf Hintergedanken bringen und andere auf den Hund kommen lassen. Natürlich spielt er aber auf den Platzspitzpark an – und soll wohl kurz und knackig signalisieren, dass sich das Haus von den Pächtern frischen Wind erhofft: Auf keine altbewährte Kraft wie Candrian Catering, das vis-à-vis die Bahnhofsgastronomie bestreitet, sondern auf die junge Spunten AG wird gesetzt. Der Gastro- wird unabhängig vom Museumsbetrieb geführt, soll aber laut Konzept dessen Ausstrahlung «unterstützen und verstärken».

<- mehr direkt bei der NZZ ->

Bitte meldet euch bald im Doodle an oder ab.


Links:
Restaurant Spitz
Lageplan
An und Abmeldungen


ich freu mich
tomi
079 170 01 23

#40 – Donnerstag 25.8.2016 – Restaurant Reithalle


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


Datum:
Donnerstag 25.8.2016


Treffpunkt:
18:30 zum Bier
19:00 zum Essen


Adresse:
Restaurant Reithalle
Gessneralle 8
8001 Zürich
044 212 07 66


Liebe Leute

aus 2 Gründen habe ich mich für eine Verlegung vom Restaurant Rosso in die Reithalle entschieden:

  • Einerseits bietet das Rosso ab einer Gruppe grösser als 8 Personen kein „a la carte“ mehr an, was bedeutet ich hätte mich auf ein Menu festlegen müssen.
  • Und andererseits wäre es bei schönem Wetter sicher toll draussen essen zu können (Danke Hansjörg)

Darum habe ich mich entschieden zu wechseln.

Die Reithalle hat uns bereits zweimal beherbergt und beide Mal hatten wir Wetterglück un konntne draussen essen.
Reithalle 2009
Reithalle 2012

Bei schlechtem Wetter ist aber auch automatisch ein Tisch drinnen reserviert. Die perfekte Lösung für uns.

Das Restaurant Rosso behalte ich im Auge für ein anderes Mal ausserhalb des Sommers. (Vermutlich am Samstag 3.12.2016)

PS: Ich übernehme die Anmeldungen wie gehabt. Falls sich jemand wegen der Änderung An oder Abmelden möchte tragt das bitte im bestehenden Doodle ein.


Links:

Restaurant Reithalle
Lageplan
An und Abmeldungen


ich freu mich
tomi
079 170 01 23

#39 – Dienstag 17.5.2016 – Ey Hof


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


Datum:
Dienstag 17. Mai 2016


Treffpunkt:
ab 18:00 an der Bar
19:00 zum Essen


Adresse: (neue Location seit 1.1.2016)
Restaurant Bar Café Ey Hof
Triemlistrasse 183
8047 Zürich
044 491 65 48


Das Restaurant Bar Café Ey Hof ist eine farbige, zeitlose Kulturoase und soll es auch bleiben.
Seit 1995 sind wir in Zürich ein Treffpunkt für Gourmeys aus Spiel, Speis und Trank aus der ganzen Welt, wir erfreuen uns über jeden Besucher, der es symbolisch versteht, in einer friedlichen Gemeinschaft ehrlich und erfolgreich die Rosinen aus dem verspeisten Gugelhopf und die Olive aus dem Dry Martini auf humorvolle Art herauszupicken und dabei die hektische Zeit des Alltags für einen kurzen Moment verspielt und es trotzdem unendlich geniesst.


Links:

Restaurant Ey Hof
An und Abmeldungen


ich freu mich
tomi
079 170 01 23

#38 – Sonntag 7.2.2016 – Ziegel oh Lac


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


Datum:
Sonntag 7. Februar 2016


Treffpunkt:
11:00 zum Brunch


Adresse:
Restaurant Ziegel oh Lac
Seestrasse 407
8038 Zürich
044 481 62 42


Sonntag und Brunch
Das passt wunderbar zusammen und wir treffen uns bei hoffentlich tollem Wetter im Restaurant „Ziegel oh Lac“ zum Brunch.
Ein Brunch entgegen der Mehrheit ohne Buffet, dafür a la carte.
Der Ziegel ist ein tolles Restaurant auf dem Geländer der Roten Fabrik, direkt am See gelegen.

Der Ziegel
Am Zürichsee gibt’s einige schöne Beizen. Der Ziegel kann’s mit allen aufnehmen, auch wenn andere chiceres Mobiliar und servileres Personal haben mögen…

Gelegen im altehrwürdigen industrialen Gemäuer einer weit über hundertjährigen Seidenweberei aus roten Ziegeln, direkt am See und mit gelegentlicher Sicht auf die Alpen gibt die Entourage erlebnismässig schon noch einiges her und stellt die anderen, exklusiveren „au Lacs“ unserer Stadt punkto Lage und Ambiance doch glatt in den Schatten.

Der Ziegel oh Lac ist seit 30 Jahren ständiger Treffpunkt des alternativen Kulturzentrums Rote Fabrik. Das Restaurant funktioniert als Kollektiv und rühmt sich vor allem seiner vorzüglichen und preiswerten Küche. Auch VegetarierInnen oder veganem Essen zugeneigte Personen kommen hier zuverlässig mit inspirierten Kreationen auf ihre Kosten . Das meiste, was in den Töpfen landet ist biologisch und auch das Angebot an Bio-Weinen, -Bieren etc. ist recht ansehnlich. Die Preise sind für Zürich-Verhältnisse eigentlich moderat – das Essen ist eher günstig bei hoher Qualität, der Rest kostet gelegentlich gleich viel wie sonstwo.

In sonnigen Stosszeiten kann es durchaus mal zu ganz realsozialistischen Kolonnenbildungen und Wartezeiten kommen – auch wenn dieser Umstand oft mit unserer politischen Gesinnung in Zusammenhang gebracht wird, ist diese Situation in Gartenrestaurants direkt am See nicht wirklich ungewöhnlich…


Links:
Restaurant Ziegel oh Lac
An und Abmeldungen


ich freu mich
tomi
079 170 01 23

#10 Jahre – Montag 21.12.2015 – Die Jubiläums Überraschung


die Fotos am PC oder für mobile Geräte     |    die T-Shirt Challenge am PC oder für mobile Geräte


21.12.2015 – Unser kleines „Opennet-Team“ plant endlich wiedereinmal einen Abendtreff
und wir wollen uns gemütlich bei Cordon-Bleu und Bier austauschen.
Ich treffe Dani im Hauptbahnhof. Er hat in der Rheinfelder Bierhalle für uns reserviert und wir warten noch auf Stefan.

Beim schlendern durch den Zürcher Weihnachtsmarkt treffen wir Stefan dann beim Swarovski-Baum und wir genehmigen uns noch einen Glühwein.
2015-12-21_174442

Ich hab noch gesagt, dass an diesem Glühweinstand damals das erste Hundertertreffen stattfand. Dani fragt noch wie lange das wohl her sei und ich schätzte selbstsicher und komplett falsch auf „sicher 7 Jahre“ 🙂

Plötzlich sah ich einen „Tatzelwurm“ fröhlicher Menschen die in einer Polonaise mit weissen Papierhütchen um den Tannenbaum tanzten.
Wohl wieder ein feuchtfröhlicher Junggesellenabschied oder einer dieser Firmenessenpeinlicheiten dachte ich noch und erkannte plötzlich Domenic in dieser Gruppe.
Dann passierten sehr viele Dinge gleichzeitig und während mein Hirn alles aufs Mal aufnehmen wollte hatte es nicht mehr die Kapazität die Gesichtsmusklen zu kontrollieren und das war wohl der Hauptgrund für meine runtergefallene Kinnlade und die generelle Gesichtsstarre 🙂
Ich bemerkte, dass ich neben Domenic noch den einen oder die andere aus der Gruppe kannte und irgendwann nach gefühlten Stunden fiel mir auch auf, dass ich ALLE kannte.

Die Reihenfolge in der Polonaise krieg ich nicht mehr zusammen, aber alfabetisch waren da:

Ale P – Bruno V – Corinne M – Dani R – Domenic M – Fabian K – Helmut M – Marcel K – Marcel S – Martin K – Martin W – Patrick S – Peter B – Rita D – Rolf M – Roli L – Sandra B – Sandra R – Stefan I – Toni R – Ueli R und Yvan G

Da war viel Hallo und Geplauder und nach noch zwei weiteren Bechern Glühwein gingen wir ins Restaurant Adler wo Sandra für uns alle reserviert hatte und wir genossen einen ganz schönen Abend mit Freunden und Fondue.

Dass ich mich von der Gruppe einladen durfte war dann aber noch nicht alles: Sandra und das Rautistrasse-Team haben noch ein Jubiläums T-Shirt gemacht mit dem ganzen „Tournee-Plan“ auf dem Rücken. Was für eine schöne Idee. Danke euch

shirt vorne shirt hinten

Ihr habt mich wirklich total überrascht und ich kann mich nicht genug bedanken für diesen tollen Abend. Es zeigt, dass die Idee des Hundertertreffens richtig ist und sich der Aufwand wirklich lohnt.

Ich mache noch eine Diashow im üblichen Rahmen und melde mich sobald sie bereit ist. Für Fotos bin ich auch noch dankbar. Ich hatte wieder bloss mein Telefon mit dabei und Indoor bei schlechtem Licht ist diese Kamera einfach zu schwach.

liebe Grüsse

Tomi
CEO, Fotograf und Webmaster 🙂

 

#37 – Freitag 30.10.2015 – Schlachthof


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


Datum:
Freitag 30. Oktober 2015


Treffpunkt:
ab 18:00 zum Apero
ab 19:00 zum Essen


Adresse:
Restaurant Schlachthof
Herderenstrasse 59
8004 Zürich
044 536 68 86


Nach dem tollen Sommer ist nun deutlich Herbst geworden bei nass-kaltem Wetter.
Herbst, das ist auch „Fleischzeit“. Die Hauptsaison für „Wild“ und „Metzgete“
Ich weiss noch nicht ob das im Restaurant Schlachthof auch auf der Karte steht, aber ich kanns mir eigentlich kaum anders vorstellen.
Bei gar garstigem Wetter darfs dann auch ein Fondue sein 🙂

Eigenwerbung:
«G’sellig i’kehre» heisst’s im neu umgebauten Restaurant Schlachthof. Unser Alp­stübli wurde mit 200-jährigen Holzbalken aus einem ehemaligen Kloster gebaut. Für ein feines Fondue in authentischer Atmosphäre muss man nicht mehr extra in die Berge. Wer Brotnachschub benötigt, zieht einfach am Seil, und das Chörbli saust von der Decke herunter. Dies und weitere lustige, spannende Attraktionen erwarten Sie bei uns, nebst einem freundlichen, aufgestellten und hilfsbereiten Team.


Links:
Restaurant Schlachthof
An und Abmeldungen


ich freu mich
tomi
079 170 01 23

#36 – Mittwoch 22.7.2015 – Westend


die Fotos am PC oder für mobile Geräte


Datum
Mittwoch 22. Juli 2015


Treffpunkt
ab 18:00 zum Apero
ab 19:00 zum Essen


Adresse
Westend Zürich
Förrlibuckstrasse 180
8005 Zürich


Eigenwerbung

Welcome
Westend steht für Gemütlichkeit in Boomtown Zürich West. In dieser topmodernen Wüste aus Stahl und Beton, wo die Hochhäuser aus dem Boden schiessen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden, existiert mit dem im Kolonialstil gehaltenen Westend eine Oase der kulinarischen Gastlichkeit mit gastronomischem Grosstadt-Flair.
Das Westend ist Hort höchster Genüsse und geerdet-sympathischer Freundlichkeit unter einem Dach: Lassen Sie sich von unseren Köstlichkeiten verführen und geniessen Sie mit Ihren Liebsten oder Ihren Geschäftspartnern ein paar zauberhafte Stunden in entspannter Atmosphäre und lassen Sie sich von unserem professionellen Team verwöhnen!

Einer aus vielen Menüvorschlägen

Hot Stone – Zaubereien auf dem heissen Stein
Geniessen  Sie  à  discrétion:
Kalbfleisch,  Lammrückenfilet,  Pferde  Entrecôte,  Poulet  Innenfilet,  Swiss  Prime  Entrecôte,  Black  Tiger  Crevetten
Serviert  mit  Beilagen  und  Saucen  nach  Wahl:
Mediterranes  Gemüse,  Maiskolben,  Kartoffel-­-Wedges,  Pommes  Frites,  Weissweinrisotto
und  Baked  Potato  mit  Sourcream,  Knoblauch-­-,  Curry-­-  und  Cocktailsauce,  Kräuterbutter

Wir bieten Ihnen ein Essvergnügen der besonderen Art -­-  jeder Gast ist sein eigener Meisterkoch
Das  unvergleichare  Erlebnis  vom  heissen  Stein:  fettarm,  salzarm,  vollwertig,  leicht  und  bekömmlich,  heiss,  saftig
und  zart  bis  zum  letzten  Bissen.  Das  Grillieren  auf  dem  heissen  Stein  ist  ein  edles  frisches  Garen  ohne  Fett  und
Fremdstoffe  in  geselliger  Runde  am  Tisch.  Ob  bleu,  saignant,  à  point  oder  bien  cuit  bestimmen  Sie  selbst.
Jedes  Stück  schmeckt  ganz  nach  Ihrem  eigenen  Geschmack.  Ein  Brutzelspass  ohne  Fettspritzer  und  Qualm.

Und so funktioniert es:
Der  Stein  wird  zuerst  ganz  leicht  gesalzen  damit  das  Fleisch  nicht  am  Stein  kleben  bleibt.  Das  Grillgut  (in  kleine
Stücke  vorgeschnittenes  Fleisch)  ohne  Fettstoffe  auf  den  360°C  heissen  Speckstein  legen.  Anschliessend  wenden
Sie  das  Fleisch  und  warten  bis  es  den  gewünschten  Garpunkt  erreicht  hat:  blutig,  rosé  oder  durchgebraten.
Ein  gesundes  Gericht  für  jung  und alt.


Links
Westend
An und Abmeldungen


ich freu mich
tomi
079 170 01 23