Hallo Du

Nun gehts richtig los, es sind gleich 3 Schwerpunkte in einem einzigen Newsletter verpackt.

1) zuerst der Rückblick auf das Treffen im Alten Klösterli vom Samstag 3.September
Gleichzeitig war noch "die lange Nacht der Zürcher Museen" und der Zoo hatte bis Mitternacht offen-
Zu dritt sind wir nach dem Essen noch durch den Zoo spaziert auf dem Weg zum Tram. Ein eindrückliches Erlebnis mit schlafenden Nashörnern und toller Stimmung.
Vorher genossen wir ein traditionell feines Essen.
Die Fotoshow dazu findet ihr wie immer auf der Webseite:
http://hundertertreffen.ch/100/58/
oder direkt hier:
die Fotos am PC oder für mobile Geräte

2) Zum nächsten Hunderter treffen wir uns im Zürcher Niederdorf am Fusse des Grossmünsters zum Fondueessen, alles weitere im unteren Beitrag oder natürlich auf der Webseite.

3) und nun zum "Pensionierten-Treff"
Es geht um einen (vorerst einmal einmaligen) Treff am Freitag Nachmittag mit einem Schönwetter und einem Ausweichprogramm.
Beides noch nicht bis ins Detail festgelegt aber die Ecksteine sind:
Treffen in der Innerschweiz, eventuell Vierwaldstättersee. Entweder eine 1-3 stündige Wanderung, oder eine Schifffahrt, oder beides. Mit an und abschliessendem Abendessen.
Selbstverständlich steht das Programm auch allen noch nicht pensionierten offen.
Wer sich interessiert meldet sich bitte gerne direkt beim Tourguide:
Martin Tanner
079 306 77 55 (Telefon oder Whatsapp oder SMS)
oder per Email: martin.tanner@bd.so.ch (noch nicht pensioniert)

herzlich
Tomi

#59 - Montag 12.12.2022 - Le Dézaley

Datum:
Montag 12. Dezember 2022

Zeit:
18:00 Essen

Treffpunkt:
Le Dézaley
Römergasse 7+9
8001 Zürich
044 251 61 29

Liebe Hunderter,

Für den nächsten Treff gehen wir wiedereinmal Fondue essen.
Es hat aber auch sonst eine reichhaltige Karte.
Dieses Mal zieht es uns ins Niederdorf an die Römergasse ins Le Dézaley.
Erfahrungsgemäss ist der Dezember beliebt fuer vielerlei Jahresendabschlussessen.
Ich bin darum für baldige An oder Abmeldungen dankbar

Eigenbeschrieb ab der Webseite:
Le Dézaley befindet sich im Niederdorf, gleich am Fusse des Grossenmünsters.

Wir sind vor allem für unser Käsefondue bekannt. Weitere Waadtländer oder Schweizer Spezialitäten, wie Krautwurst, Schnecken, Zürcher Geschnetzeltes oder ein in Butter gebratene Eglifilets lassen auch die Herzen von „Nicht-Käse-Liebhaber" höher schlagen. Neben der Standardkarte bieten wir saisonal wechselnde Gerichte wie Wild oder Spargel an und am Mittag erweitern wir unser Angebot mit schnellen und einfachen Menüs.

In unserer Weinkarte finden Sie vor allem Weine aus dem Waadtland, getreu dem Motto: Le vin se boit au „Dézaley", pur le matin, a midi sans eau, le soir comme le bon Dieu l'a fait. Der Wein im Dézaley trinkt sich, rein am Morgen, am Mittag ohne Wasser , am Abend wie Gott ihn gemacht hat. Welches einer der Sprüche ist, der unsere Wände im Restaurant ziert.

Das Haus selber wurde im 13. Jahrhundert zum ersten Mal erwähnt. Seit dem Jahr 1902 ist das Restaurant Dézaley darin eingebracht. Immer wieder wurden die Einrichtungen modernisiert, der Charakter und die gemütliche Atmosphäre sind aber geblieben.

Links:
Le Dézaley
An und Abmeldungen

bis bald
tomi
079 170 01 23


Hundertertreffen URL 2016
das kleingedruckte:
Du erhältst dieses Mail weil du mit der email Adresse "" auf den Newsletter abonniert bist.
Mit diesem Link kannst du dich vom Verteiler austragen
Es sind momentan 52 Abonnenten eingetragen.
Email Marketing Powered by MailPoet